Dienstag, 02 Juni 2015 11:24

Cashless Society - back to Tauschhandel?

geschrieben von der mit dem Koffer
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Larry Summers, früherer Chef der Weltbank, meint, dass ein Mittel zum anzukurbeln der Wirtschaft negative Zinsen wären.
Das Blöde, der Sparer würde sein Geld dann unterm Kopfkissen bunkern.

Um dieses zu verhindern schlägt die die bargeldlose Gesellschaft vor. Es würde so unmöglich Geld zu horten, die Sparer würden quasi gezwungen das Geld auszugeben.
Auch der deutsche Wirtschaftsweise Peter Bofinger sowie Kenneth Rogoff, Ökonom und ehemaliger Chef des Internationalen Währungsfonds sind hier Befürworter, allerdings befürchtete Rogoff die Schattenwirtschaft. Seiner Meinung würde es schon helfen, die großen Scheine aus dem Verkehr zu ziehen.

Wer hier meint, die Notenbanken wollen sich gegen ihre schwindenden Macht wehren, liegt wohl nicht sooo verkehrt.
Die Finanzströme sind besser nach zu vollziehen, böse wer hier an NSA denkt...

Gelesen 721 mal Letzte Änderung am Dienstag, 02 Juni 2015 11:59
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
© pleca.de. All Rights Reserved. Designed By web-komp.eu