Dienstag, 25 November 2014 00:00

Was ich einmal hab, geb ich nicht mehr her

Kaum zu glauben, aber hier CDU-Mittelstandschef Linnemann hat Recht, wenn er sagt: „Die wichtigste Währung der Politik ist Verlässlichkeit, deshalb muss der Soli spätestens 2019/2020 auslaufen.“ 

Gestern habe ich ein Interview mit Reiner Holznagel (?), Präsident des  Steuerzahlerbund gehört, indem er sagt, dass der Staat im Geld schwimmt, doch falsche Planung und unnötige Prestige-Projekte viel Geld verbrennt.

Jedenfalls machen sich SPD und Grüne in der Bevölkerung keine Freunde mit Forderungen, den Soli über 2019 zu halten.

Ich habe immer gedacht, dass meine Generation aus den Fehlern der Eltern lernt, aber wenn ich mir Kraft und Dreyer anschaue, kann ich nur mit'm Kopf schütteln.

Freigegeben in Politik
© pleca.de. All Rights Reserved. Designed By web-komp.eu